Praxis für Ergotherapie, Neurofeedback und PEKiP®   Yvonne Fuchs | Gründau-Lieblos | Tel: 06051-9673702
/


 

Was ist PEKiP® ?

Der Eltern-Kind-Kurs PEKiP® (Prager-Eltern-Kind-Programm) ist ein pädagogisches Konzept der Frühförderung.
Die Eltern werden gemeinsam mit ihrem Kind in seinem ersten Lebensjahr begleitet.
Die Gruppentreffen finden einmal pro Woche statt und dauern jeweils 90 Minuten. 
An- und Ausziehen der Babys ist Teil des Gruppentreffens. Die Babys sind stets nackt, da sie sich so viel freier bewegen können. Selbstverständlich ist der Raum gut beheizt und mit Matten ausgelegt.
Stillen, Schlafen, Essen, Wickeln oder auch mal unpünktlich sein, all das ist völlig in Ordnung!
Denn die erste Zeit mit dem Baby ist meist nicht planbar.
Nach der Geburt kann bei jungen Eltern Verunsicherung und weniger Vertrauen in die eigenen Kompetenzen auftreten. Deshalb ist es mir ganz besonders wichtig, die Eltern im Umgang mit ihrem Baby zu bestärken.

Ziele des PEKiP®

  • Unterstützung der Entwicklung des Babys durch entsprechende Bewegungs-, Spiel- und Sinnesanregungen
  • Unterstützung der Wahrnehmung der Eltern für die Bedürfnisse ihres Kindes
  • Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung  
  • Unterstützung des Kontakts zu anderen gleichaltrigen Babys  
  • Ermöglichung des Erfahrungsaustauschs und Kontakts zu anderen Eltern

PEKiP®-Termine:

  • 6 Termine à 90 min  
  • Gruppengröße: 6-8 Mütter/Väter mit ihren Babys
  • Kursgebühr: 65 €
  • Kursleitung: Yvonne Fuchs (Ergotherapeutin und PEKiP®-Gruppenleiterin)